Home Kontakt Standorte Hilfe English

Pressemitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen des Bankhauses Metzler. Artikel und Beiträge von Mitarbeitern des Bankhauses Metzler finden Sie auf der Seite Veröffentlichungen.

Ältere Pressemitteilungen finden Sie in unserem Pressearchiv. Journalisten senden wir gern weitere Informationen zu.

22.02.17

E-Mobilität dürfte Umsatz und Gewinn von Rheinmetall deutlich anschieben

Die Analysten von Metzler Capital Markets sehen gute Chancen für Rheinmetall, im Geschäftsbereich Automotive vom Trend zur E-Mobilität zu profitieren und stärker zu wachsen als im Branchendurchschnitt. Dafür sprechen die kürzlich gewonnenen Aufträge, so Sektoranalyst Alexander Neuberger in einer aktuellen Unternehmensstudie.

  mehr
20.02.17

Metzler Sovereign Select LCR: Erfolgreiche Ländergewichtungsstrategie bei Staatsanleihen als Baustein für die Liquiditätsreserve

Mit dem Publikumsfonds Metzler Sovereign Select LCR (ISIN: IE00BYY02F28) bietet Metzler Anlegern jetzt eine attraktive Möglichkeit, mit der sich weltweit erzielbare Zinserträge mit begrenztem Konzentrationsrisiko vereinnahmen lassen und die gleichzeitig den LCR-Erfordernissen entspricht. Damit eröffnet der Fonds insbesondere auch Kreditinstituten die Chance, die erforderliche Liquiditätsreserve profitabel zu erfüllen. Der Voraussetzung für eine LCR-konforme Umsetzung, nämlich dem Vorhalten erstklassiger liquider Aktiva (HQLA - High Quality Liquid Assets), wird der Fonds gerecht durch seine benchmarkfreie Strategie mit integriertem Währungs- und Risikomanagement sowie ökonomisch fundiertem Gewichtungsprozess.

  mehr
07.02.17

Marktanteile im deutschen Privatkundengeschäft aufgrund von Gebührenerhöhungen für Girokonten in Bewegung

Die Analysten von Metzler Capital Markets erwarten, dass sich die Marktanteile im deutschen Bankgeschäft mit Privatkunden in den nächsten Jahren deutlich verschieben könnten. Das ist das Ergebnis einer Sektorstudie, in der unter anderem die Gebührenmodelle für private Girokonten von 16 in Deutschland tätigen Banken untersucht wurden, darunter ausgewählte Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken, Deutsche Bank (Aktienempfehlung: Verkaufen), Deutsche Postbank und Commerzbank (Aktienempfehlung: Kaufen), sowie Direktbanken wie Comdirect (Aktienempfehlung: Verkaufen).

  mehr
03.02.17

Metzler platziert erfolgreich neue Aktien für die Pantaleon Entertainment AG

Im Rahmen einer Kapitalerhöhung der Pantaleon Entertainment AG ("Pantaleon") haben die Kapitalmarktexperten des Bankhauses Metzler neue Aktien des Unternehmens bei institutionellen Investoren in Deutschland und im europäischen Ausland erfolgreich platziert.

  mehr
01.02.17

Mercedes-Benz auf der Überholspur

Die Analysten von Metzler Capital Markets stufen die Aktie von Daimler hoch von Halten auf Kaufen. Das neue Kursziel liegt bei 78 EUR. Jürgen Pieper, Head of Research, sieht gute Chancen dafür, dass Umsatz und Ergebnis 2017 stärker wachsen werden als im Branchendurchschnitt.

  mehr
30.01.17

Metzler erwartet für VW Wachstum über Branchendurchschnitt

Die Analysten von Metzler Capital Markets erhöhen das Kursziel für die VW-Aktie von 145 EUR auf 185 EUR. Unter den drei börsennotierten Autobauern habe das Papier von VW damit das größte Kurssteigerungspotenzial - so Jürgen Pieper, Head of Research. Für den Kauf der Aktie spreche die attraktive Kombination von niedriger Bewertung bei gleichzeitig stabiler Ergebnisdynamik. Die aus "Dieselgate" resultierenden Risiken seien wesentlich geringer also noch ein Jahr zuvor.

  mehr
27.01.17

Metzler rechnet mittelfristig mit moderat steigenden Großhandelspreisen für Strom

Die Analysten von Metzler Capital Markets erwarten, dass sich die Großhandelspreise für Strom in den nächsten Jahren moderat erholen dürften – beispielsweise rechnen sie 2020 mit einem Strompreis von rund 10 % über dem aktuellen Terminpreis.

  mehr
04.01.17

Wendemanöver an den Kapitalmärkten

Die größten Kurschancen im ersten Quartal 2017 sieht Metzler Capital Markets bei den Aktien der folgenden zehn Unternehmen: Allianz, Brenntag, Commerzbank, Deutsche Euroshop, Deutsche Telekom, Hella, Henkel, Jungheinrich, Norma Group und Siemens. Zurückhaltung empfiehlt Metzler-Analyst Hendrik König hingegen für die Titel der Aareal Bank, der Comdirect Bank, von Covestro, Elring Klinger und Vonovia.

  mehr
12.12.16

DAX 2017 weiterhin volatil

Die Analysten von Metzler Capital Markets gehen davon aus, dass der Verlauf des DAX im kommenden Jahr volatil bleibt. Generell dürften erneut zwei dynamische Komponenten taktgebend für die Entwicklung am deutschen Aktienmarkt sein: die Gewinne und die dazugehörenden Bewertungsmultiplikatoren. Die Geldpolitik dürfte im historischen Vergleich extrem expansiv bleiben, was das Klima für Aktien weiterhin grundsätzlich begünstige.

  mehr
08.12.16

Elektromobilität: Am Anfang eines epochalen Booms

Die E-Mobilität als Antriebstechnologie der Zukunft war lange Zeit ein eher „theoretisches Thema“ – diskutiert unter Fachleuten, in Umweltforen, an Universitäten. Die Entwicklung bis zur Massenmobilität, da war sich die Branche weitgehend einig, würde noch lange Jahre dauern. „Das hat sich rapide geändert “, so Jürgen Pieper, Branchenanalyst bei Metzler Capital Markets.

  mehr
02.12.16

Metzler sieht Henkel gut gerüstet für weitere Marktanteilsgewinne

Die Analysten von Metzler Capital Markets empfehlen die Aktie von Henkel zum Kauf. Den fairen Wert der Aktie sieht Branchenspezialist David Varga bei 126 EUR.

  mehr
01.12.16

Metzler Asset Management baut Team für regelbasierte Strategien aus - zwei Experten für Absolute Return und Wertsicherung neu an Bord*

Patrick Steiner und Christoph Sporer sind die neuesten Zugänge im Team Absolute Return & Wertsicherung bei Metzler Asset Management. Die beiden ausgewiesenen Experten im Management von Risiko-Overlay- bzw. Absolute-Return-Strategien waren zuletzt bei Berenberg unter Vertrag. "Mit Patrick Steiner und Christoph Sporer haben wir zwei weitere sehr erfahrene Spezialisten, die unser Team optimal ergänzen", so Mathias Weil, Leiter des Teams, das regelbasierte Risiko-Overlay-, Absolute-Return- und Wertsicherungsstrategien entwickelt und umsetzt.

  mehr
30.11.16

Metzler Private Banking: Investment-Strategie November 2016

  • Hohe Duration wird zum Problem: Steigende Langfristzinsen können für böses Erwachen am Anleihemarkt sorgen

  • Deflationsdebatte vorüber: Anziehende Inflation für Anfang 2017 erwartet

  • Ergebnisse einer Substanzbewertung liefern eindeutige Hinweise: Investitionen in Aktien aus Europa und den Emerging Markets sind attraktiv
  mehr
30.11.16

Neuaufstellung von SAP zahlt sich zunehmend aus

Die Analysten von Metzler Capital Markets empfehlen die Aktie von SAP zum Kauf.

  mehr
30.11.16

Osteuropa: gute Wachstumsperspektiven - gute mittelständische Unternehmen

Die Anlageregion Osteuropa zeigt sich sehr ambivalent: Außen- und sicherheitspolitischen Risiken stehen hohe Ertragserwartungen für Aktienmärkte gegenüber.

  mehr
23.11.16

Metzler erwartet für Merck Wachstum mit Überraschungspotenzial

Die Analysten von Metzler Capital Markets nehmen die Coverage des deutschen Chemie- und Pharmaunternehmens Merck mit einer Kaufempfehlung auf.

  mehr
16.11.16

Metzler erwartet überdurchschnittliches Umsatzwachstum für Jungheinrich

Die Analysten von Metzler Capital Markets nehmen die Coverage von Jungheinrich mit einer Kaufempfehlung auf.

  mehr
14.11.16

Metzler erwartet im vierten Quartal wieder kräftiges Wachstum für Continental

Die Analysten von Metzler Capital Markets stufen die Empfehlung für die Aktie von Continental von Halten auf Kaufen mit einem Kursziel von 205 EUR herauf. Branchenanalyst Jürgen Pieper erwartet nach einem schwachen dritten Quartal für das letzte Jahresviertel ein wieder deutlich kräftigeres Wachstum.

  mehr
01.11.16

Unter Strom – die Energiebranche in Deutschland lebt wieder auf

Die Erneuerbaren Energien haben sich mit einem Anteil an der Stromerzeugung von rund 30 % in Deutschland etabliert. Bis 2050 soll ihr Anteil auf mindestens 80 % steigen, 2022 soll in Deutschland das letzte Atomkraftwerk abgeschaltet werden. Parallel zu dieser Entwicklung haben sich die großen Konzerne E.ON und RWE aufgespalten. „Damit haben sie sich – nach langem Zögern – an die neue Realität angepasst und können nun der gestiegenen Bedeutung der Erneuerbaren Energien mit den erforderlichen Kapazitäten Rechnung tragen“, so Branchenanalyst Guido Hoymann.

  mehr
17.10.16

Verkauf von Life Science Research verbessert Profitabilität von Gerresheimer

Die Analysten von Metzler Capital Markets empfehlen die Aktie von Gerresheimer zu kaufen. Branchenspezialist Alexander Neuberger sieht den fairen Wert der Aktie bei 87 EUR.

  mehr
06.10.16

Mageres Wachstum, magere Rendite

Die größten Kurschancen im vierten Quartal 2016 sieht Metzler Capital Markets bei den Aktien der folgenden zehn Unternehmen: Allianz, Alstria Office Reit, BASF, Fresenius Medical Care, Gerresheimer, HeidelbergCement, Kion Group, Rheinmetall, Siemens und Südzucker. Zurückhaltung empfehlen die Metzler-Strategen Uwe Hohmann und Hendrik König hingegen für die Titel der Deutschen Bank, der Deutschen Lufthansa, der Deutschen Pfandbriefbank, von Elring Klinger und Fraport.

  mehr
27.09.16

Die vier großen börsennotierten deutschen Versicherungen dürften den ultraniedrigen Zinsen trotzen können

Die Kapitalmarktexperten von Metzler Capital Markets haben das Geschäft der vier deutschen Versicherer Allianz, Hannover Re, Munich Re und Talanx näher unter die Lupe genommen – und versucht zu eruieren, wie sehr sich die derzeit auf Niedrigstniveau verharrenden Zinsen auf deren Ergebnisse auswirken könnten.

  mehr
22.09.16

Gewinnt Trump die US-Präsidentschaftswahlen, hätte dies größere Auswirkungen auf US-Dollar und US-Staatsanleihen

Die Analysten des Bankhauses Metzler haben untersucht, wie sich das Ergebnis der Präsidentschaftswahlen am 8. November 2016 in den USA auswirken könnte – auf US-Dollar, US-Staatsanleihen und auf deutsche Unternehmen aus Metzlers Coverage-Universum.

  mehr
21.09.16

Metzler erwartet deutliches Ertragswachstum bei Südzucker

Die Analysten von Metzler Capital Markets empfehlen die Aktie von Südzucker mit einem Kursziel von 30 EUR zum Kauf. Europas größter Zuckerproduzent dürfte zum einen von steigenden Zuckerpreisen auf den europäischen Märkten profitieren.

  mehr
20.09.16

Metzler nimmt Coverage von HeidelbergCement mit Kaufempfehlung wieder auf: Gewinnanstieg noch nicht ausreichend im Aktienkurs berücksichtigt

Die Analysten von Metzler Capital Markets haben den deutschen Baustoffkonzern HeidelbergCement wieder auf der Coverageliste aufgenommen und empfehlen die Aktie zum Kauf.

  mehr
20.09.16

Bertrandt von Halten auf Kaufen hochgestuft

Die Analysten von Metzler Capital Markets haben die Aktie von Bertrandt von Halten auf Kaufen hoch­gestuft und das Kursziel für den Spezialisten von Entwicklungslösungen für die Automobilindustrie auf 110 EUR angehoben.

  mehr
14.09.16

Kion zählt zu den größten Gewinnern von E-Commerce und Industrie 4.0

Die Analysten von Metzler Capital Markets empfehlen die Aktie des Flurförderzeugherstellers Kion zum Kauf - den fairen Wert sieht Branchenspezialist Jasko Terzic bei 65 EUR.

  mehr
07.09.16

Wege aus dem Anlagenotstand: Nebenwerte – die unterschätzte Anlageklasse?

„Europäische Small Caps boten in der Vergangenheit besonders in schwierigen Marktphasen gute Einstiegschancen, und auch das Brexit-Referendum sorgte in diesem Segment nur für eine kurzzeitige ,Abstrafung‘ an der Börse“, so Lorenzo Carcano, im Metzler Asset Management verantwortlicher Portfoliomanager für europäische Nebenwertestrategien.

  mehr
05.09.16

Metzler erwartet deutliches Ertragswachstum bei Fresenius Medical Care

Nach einer eher schleppenden Geschäftsentwicklung in den vergangenen Jahren dürften die Erträge bis 2020 pro Jahr im hohen einstelligen Prozentbereich wachsen, so Branchenspezialist Lars Hettche, der Konzernumsatz um durchschnittlich 10 %.

  mehr
23.08.16

Metzler rechnet mit Abkühlen der Nachfrage im Automobilsektor

Die Analysten von Metzler Capital Markets bezweifeln, dass sich die starke Umsatz- und Gewinndynamik der deutschen Automobilindustrie im zweiten Quartal 2016 auch in der zweiten Jahreshälfte und im nächsten Jahr fortsetzen wird. In wichtigen Absatzmärkten mehren sich die Zeichen, dass die Nachfrage abkühlen könnte - so Branchenanalyst Jürgen Pieper.

  mehr
17.08.16

Uniper bietet nach Spin-off attraktive Dividenden

Voraussichtlich im September spaltet der Energiekonzern E.On 53,4 % seines dann unter Uniper firmierenden Stromerzeugungs-, Rohstoffhandels- und Russland-Geschäfts ab. Die Analysten von Metzler Capital Markets sehen den Börsenwert von Uniper bei rund 2,8 Mrd. EUR.

  mehr
13.08.16

Emmerich Müller wird 60

Am 13. August feiert Emmerich Müller seinen 60. Geburtstag. Er führt gemeinsam mit fünf weiteren Partnern das Frankfurter Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA. Emmerich Müller kam im Jahr 2000 zu Metzler und wurde 2005 persönlich haftender Gesellschafter. Er ist verantwortlich für das Kerngeschäftsfeld Private Banking sowie für Revision, Rechnungswesen und den Geschäftsbereich Metzler FundServices.

  mehr
04.08.16

Metzler erwartet auch langfristig starkes Wachstum für Rational

Die Analysten von Metzler Capital Markets empfehlen die Aktie von Rational mit einem Kursziel von 506 EUR zum Kauf. Rational entwickelt und vertreibt Technologien zur automatisierten Speisenzubereitung in Großküchen. Das Unternehmen zähle zu den profitabelsten Küchenausstattern weltweit, so Branchenanalyst Alexander Neuberger.

  mehr
01.08.16

Metzler-Stiftungsgastprofessur 2016

Anlässlich des Austauschs zwischen der Goethe-Universität und der Wharton School der University of Pennsylvania begrüßte Michael Klaus, Partner des Bankhauses Metzler und zuständig für die Stiftungsgastprofessur, während eines Empfangs im Gästehaus der Goethe-Universität die Professoren Iwan Barankay und Philipp Karl Illeditsch in Frankfurt am Main.

  mehr
15.07.16

Metzler erwartet Rekordgewinn für BMW im zweiten Quartal

Die Analysten von Metzler Capital Markets stufen die Empfehlung für die Aktie von BMW von Halten auf Kaufen und erhöhen das Kursziel von 85 auf 93 EUR. BMW habe, wie die Automobilbranche insgesamt, in diesem Jahr unter den generellen Sorgen über die Entwicklung der Wirtschaft weltweit, unter dem Brexit-Referendum und unter Dieselgate gelitten, so Branchenanalyst Jürgen Pieper.

  mehr
08.07.16

Brexit überschattet Konjunkturerwartungen auch für Deutschland

Die größten Kurschancen im dritten Quartal 2016 sieht Metzler Capital Markets bei den Aktien der folgenden zehn Unternehmen: Alstria Office Reit, BASF, Commerzbank, Deutsche Wohnen, Dürr, Gerresheimer, Rheinmetall, Siemens, Stratec Biomedical und Wacker Chemie. Zurückhaltung empfehlen die Metzler-Strategen Uwe Hohmann und Hendrik König hingegen für die Titel Capital Stage, Deutsche Bank, Fraport, Klöckner & Co. und Linde Group.

  mehr
04.07.16

Metzler Asset Management gewinnt Axel Hesse für die ESG-Integration

Dr. Axel Hesse wird ab 1. Juli 2016 im Metzler Asset Management dafür verantwortlich sein, die Environmental-, Social- and Governance- (ESG-) Strategie im Portfoliomanagement umzusetzen und weiterzuentwickeln.

  mehr
28.06.16

Norma punktet mit stabilem Geschäft und einer klugen Akquisition

Die Analysten von Metzler Capital Markets stufen die Empfehlung für die Aktie von Norma herauf von Halten auf Kaufen und erhöhen das Kursziel von 48 auf 53 EUR.

  mehr
24.06.16

Brexit ist Bürde auch für den DAX

Die Bürger Großbritanniens haben mehrheitlich einem Brexit zugestimmt. Für die deutsche und die europäische Wirtschaft bedeute dies zunächst eine große Unsicherheit, so die Analysten von Metzler Capital Markets.

  mehr
13.06.16

Auftragsvolumen von Dürr wächst stark

Die Analysten von Metzler Capital Markets empfehlen die Aktie des Maschinen- und Anlagenbauers Dürr zum Kauf.

  mehr
03.06.16

Die Zeichen für ein Comeback von VW mehren sich

Die Analysten von Metzler Capital Markets setzen das Kursziel für die VW-Aktie von 155 EUR herauf auf 170 EUR. Damit ist die VW-Aktie der Favorit der Metzler-Analysten unter den drei deutschen Autoaktien.

  mehr
31.05.16

Ein Brexit dürfte auch bei einigen deutschen börsennotierten Unternehmen Spuren hinterlassen

Am 23. Juni werden die Briten darüber entscheiden, ob das Land in der Europäischen Union bleibt oder nicht. Das enge europäische Bündnis scheine mit Blick auf die Flüchtlingsproblematik und die andauernden Strukturprobleme vieler EU-Mitgliedsländer zurzeit wenig einladend, so der Metzler-Stratege Hendrik König.

  mehr
31.05.16

Gerhard Wiesheu vom Bankhaus Metzler überreicht den NIPPON CINEMA AWARD

Zum Abschluss des 16. Nippon Connection wurden am 29. Mai 2016 im Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt am Main die Preise verliehen. Die renommierteste Auszeichnung, der zum zwölften Mal vergebene und vom Frankfurter Bankhaus Metzler mit 2.000 EUR dotierte NIPPON CINEMA AWARD, ging an den komödiantischen Gangsterfilm RYUZO AND THE SEVEN HENCHMEN von Takeshi Kitano.

  mehr
25.05.16

Bankhaus Metzler mit gutem Start ins neue Geschäftsjahr

„Wir hatten einen guten Start ins neue Jahr und sind für die Entwicklung unserer Kerngeschäftsfelder im Jahr 2016 optimistisch gestimmt“, so Emmerich Müller, Partner des Bankhauses Metzler, anlässlich des Jahrespressegesprächs 2016 in Frankfurt am Main. Metzler sei auf Verlässlichkeit, Nachhaltigkeit und Kontinuität ausgerichtet. Zentraler Erfolgsfaktor in allen Bereichen bleibe die Unabhängigkeit. So könne Metzler ausschließlich im Sinne der Kunden agieren, betonte Müller, der über ein erfolgreiches Geschäftsjahr berichtete.

  mehr
18.05.16

Auto-Aktien im zweiten Quartal auf der Überholspur – Potenzial vor allem bei VW und Leoni

Im ersten Quartal 2016 haben sich Umsatz und Gewinn der deutschen Automobilindustrie noch recht schwach entwickelt, so Metzler-Branchenanalyst Jürgen Pieper, doch in den vergangenen Wochen haben sich die Perspektiven aufgehellt.

  mehr
17.05.16

Anhaltende Niedrigzinsen sind eine hohe Bürde für deutsche börsennotierte Banken

Das derzeitige Niedrigzinsumfeld in Deutschland bedeutet für börsennotierte deutsche Banken eine schwere Last – so Jochen Schmitt, Aktienanalyst für Banken und Finanzwerte beim Bankhaus Metzler.

  mehr
12.05.16

Jubiläum: Metzler engagiert sich seit zehn Jahren bei Nippon Connection

Als das Bankhaus Metzler im Jahr 2006 erstmals das Filmfestival Nippon Connection unterstützte, war nicht absehbar, wie dynamisch sich dieses Engagement entwickeln würde. Inzwischen ist Nippon Connection zum weltweit größten Festival für den japanischen Film avanciert und hat damit eine beispiellose Erfolgsgeschichte geschrieben.

  mehr
07.05.15

Metzler Private Banking: Investment-Strategie 2016

  • Steigende Unternehmensgewinne sprechen für höhere Aktienkurse in Europa
  • Europäische Werte mit besseren Aussichten auf steigende Gewinne als ihre US-Konkurrenten
  • Immer größere Bonitäts- und Durationsrisiken am Anleihemarkt vermeiden

„Die historisch niedrigen Zinsen bieten immer weniger Spielraum für Kursgewinne bei Anleihen. Damit ist die Stoßdämpferfunktion, die Anleihen bei der Portfoliokonstruktion lange innehatten, stark geschwächt“, so Emmerich Müller, Partner des Bankhauses Metzler, anlässlich des Pressegesprächs in Frankfurt am Main.

  mehr
10.05.16

SMA Solar Technology ist als Weltmarktführer gut positioniert, um am Wachstumstrend der Solarindustrie zu partizipieren

Die Analysten von Metzler Capital Markets empfehlen, die Aktie des Solartechnikunternehmens SMA Solar Technology zu kaufen. Den fairen Wert der Aktie sieht Branchenspezialist Guido Hoymann bei 51,90 EUR.

  mehr
27.04.16

Wachsende Verteidigungshaushalte dürften Gewinne von Rheinmetall steigern

Die Analysten von Metzler Capital Markets empfehlen, die Aktie des Technologieunternehmens Rheinmetall zu kaufen. Branchenspezialist Alexander Neuberger sieht den fairen Wert der Aktie bei 82 EUR, das entspricht einem Kurspotenzial von 21 %.

  mehr
26.04.16

Nicht alle werden gewinnen – EZB-Kaufprogramm rückt Titelselektion bei Unternehmensanleihen in den Fokus

Für europäische Unternehmensanleihen sind die Perspektiven in den kommenden Monaten grundsätzlich gut. Aber besonders durch das von der Europäische Zentralbank (EZB) angekündigte Kaufprogramm fällt der Titelselektion eine entscheidende Rolle zu. Politische Themen könnten zusätzlich die Renditeentwicklung von Corporate Bonds bestimmter Branchen oder Länder beeinflussen. Eine pauschale Bewertung von Unternehmensanleihen aufgrund der aktuellen Euphorie könnte daher zu Enttäuschungen bei Anlegern führen – so die Kernbotschaften eines Pressegesprächs im Bankhaus Metzler.

  mehr
21.04.16

Caroline Fohlin übernimmt Gastprofessur für Finanzgeschichte 2016

Professor Caroline Fohlin, Emory University, USA, übernimmt in diesem Jahr die Gastprofessur für Finanzgeschichte am House of Finance der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Die Gastprofessur wurde der Goethe-Universität im Jahr 2014 vom Bankhaus Metzler und der Edmond de Rothschild Gruppe aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Universität gestiftet.

  mehr
07.04.16

Privater Konsum bleibt wichtigste Antriebsfeder für die deutsche Konjunktur

Die größten Kurschancen im zweiten Quartal 2016 sieht Metzler Capital Markets bei den Aktien der folgenden zehn Unternehmen: Beiersdorf, Carl Zeiss Meditec, Continental, Deutsche Wohnen, Freenet, Gea Group, Rheinmetall, Siemens, VTG und Xing. Zurückhaltung empfehlen die Strategie-Analysten Uwe Hohmann und Hendrik König hingegen für die Titel Capital Stage, Comdirect Bank, Deutsche Bank, Drägerwerk und Kuka.

  mehr
01.04.16

Covestro profitiert von der Eigenständigkeit

Die Analysten des Bankhauses Metzler nehmen die Coverage von Covestro, der ehemaligen Bayer MaterialScience, mit einer Kaufempfehlung auf. Den geschätzten fairen Wert je Aktie sieht Branchenspezialist Lars Hettche bei 41 EUR – das entspricht einem Aufwärtspotenzial von 26 %.

  mehr
29.03.16

Besinnung auf Markenkern dürfte Hugo Boss zurück auf Erfolgskurs bringen

Die Analysten des Bankhauses Metzler nehmen die Coverage von Hugo Boss mit einer Kaufempfehlung auf. Den geschätzten fairen Wert je Aktie sieht Branchenspezialist Christian Bruns bei 68 EUR.

  mehr
24.03.16

Kostensenkungen und Portfolio-Anpassungen dürften Gerresheimers Kapitalerträge steigern

Die Analysten von Metzler nehmen die Coverage von Gerresheimer, Hersteller von Verpackungen aus Spezialglas und Kunststoffen vorwiegend für die Pharmaindustrie, mit einer Kaufempfehlung auf.

  mehr
11.03.16

Xing dürfte von kostenpflichtigen Zusatzoptionen und Angeboten im Online-Recruiting profitieren

Die Analysten von Metzler nehmen die Coverage von Xing, dem Betreiber des gleichnamigen sozialen Netzwerks, mit einer Kaufempfehlung auf. Branchenspezialist Nicholas Balz sieht den geschätzten fairen Kurs der Aktie bei 186,00 EUR.

  mehr
07.03.16

Metzler erwartet steigende Nachfrage nach Lasertechnologie von Carl Zeiss Meditec

Die Analysten von Metzler nehmen die Coverage des Medizingeräteherstellers Carl Zeiss Meditec mit einer Kaufempfehlung auf. Branchenspezialist Alexander Neuberger sieht den geschätzten fairen Kurs der Aktie bei 35,00 EUR – daraus ergibt sich ein Kurspotenzial von rund 19 %.

  mehr
17.02.16

2016 dürfte das schwierige Marktumfeld den B2B-Spezialversandhändler Takkt belasten

Die Analysten des Bankhauses Metzler nehmen die Coverage von Takkt mit einer Verkaufsempfehlung auf. Den geschätzten fairen Wert je Aktie sieht Branchenspezialist Christian Bruns bei 12,75 EUR. Für 2016 rechnet er mit einem 5%igen Rückgang des Gewinns je Aktie.

  mehr
15.02.16

Geplante Restrukturierungen dürften der Bilfinger-Aktie Schub verleihen

Die Analysten des Bankhauses Metzler empfehlen die Aktie von Bilfinger zum Kauf. Den fairen Kurs sehen sie bei 46 EUR.

  mehr
15.02.16

Achim Walde neuer Mitarbeiter im FX Risk Management

Zum 1. Februar wechselt Achim Walde, 52, zu Metzler Capital Markets. Er unterstützt dort die Sales-Aktivitäten im Team FX Risk Management.

  mehr
27.01.16

Verstärkte M&A-Tätigkeit bei Automobilzulieferern zu erwarten

  • Die Folgen des VW-Skandals auf die Zulieferindustrie halten sich in engen Grenzen
  • Jedoch sprechen höhere Anforderungen und neue Wettbewerber für eine zunehmende Konsolidierung unter den Automobilzulieferern
  mehr
21.01.16

Jahresausblick Metzler Capital Markets: Akzeptable Renditen erfordern 2016 Flexibilität und Bereitschaft zu höheren Risiken

  • Konjunktur: Nur bescheidenes Wachstum der globalen Märkte
  • Staats- und Unternehmensanleihen: Risiken unter Kontrolle halten
  • Devisen: Startet der Dollar jetzt richtig durch?
  • Aktien: Unruhiges Umfeld – DAX noch am aussichtsreichsten
  • Rohstoffe: Preisstabilisierung bei Öl möglich, Edelmetalle vor Renaissance
  mehr
15.01.16

Metzler erwartet Comeback von Leoni

Die Analysten des Bankhauses Metzler stufen die Aktie des Autozulieferers Leoni von Verkaufen auf Kaufen. Das neue Kursziel sieht Branchenexperte Jürgen Pieper bei 42 EUR.

  mehr
07.01.16

Schienenlogistiker VTG dürfte von klammen Staatskassen profitieren

Die Analysten des Bankhauses Metzler nehmen die Coverage von VTG mit einer Kaufempfehlung auf und ermitteln ein Kursziel für die Aktie von 32,60 EUR.

  mehr
05.01.16

Intaktes Konsumentenverhalten dürfte deutschen Aktien weiterhin Rückenwind geben

Die größten Kurschancen im ersten Quartal 2016 sieht Metzler Capital Markets bei den Aktien der folgenden zehn Unternehmen: Cancom, Deutsche Lufthansa, Deutsche Post, Fraport, Freenet, Hella, Metro, Rheinmetall, SAP und Wirecard. Zurückhaltung empfehlen die Strategie-Analysten Uwe Hohmann und Hendrik König hingegen für die Titel der Aareal Bank, der BASF, von Drägerwerk, Klöckner & Co sowie Vonovia.

  mehr
18.12.15

Gerhard Wiesheu zum persönlich haftenden Gesellschafter des Bankhauses Metzler ernannt

Der Gesellschafterausschuss des Bankhauses B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA hat auf seiner heutigen Sitzung Gerhard Wiesheu zum persönlich haftenden Gesellschafter der Frankfurter Privatbank ernannt. Als Geschäftsleiter soll er den Bereich "Auslandsbeziehungen" verantworten und in dieser Funktion die Kundenbeziehungen der Bank im Ausland mit den Aktivitäten der anderen Konzerngesellschaften koordinieren.

  mehr