Home Kontakt Standorte Hilfe English

Steigender Innovations- und Kostendruck in der Automobilbranche

Die Automobilbranche befindet sich in einem umfassenden Transformationsprozess. Ist die deutsche Autobranche - auch finanziell - gerüstet für diese Herausforderungen? Darüber spricht Hans Günter Wolf, Geschäftsführer Metzler Corporate Finance, im Interview mit Franz W. Rother, Sonderbeauftragter der Wirtschaftswoche.

Veränderungsdynamik in der Automobilbranche

Hohe Investitionen stellen Zulieferer vor neue finanzielle Herausforderungen. Wie sie diesen begegnen können, beleuchten Hans Günter Wolf, Martin Steidle und Volker Ruhl im HandelsblattJournal vom November 2016, einer Sonderveröffentlichung zum Thema "Die Zukunft der Automobilindustrie". Lesen Sie den Artikel (PDF, 2,8 MB).

Socially Responsible Consumption, Brands & New Luxury

Nur scheinbar paradox werden in einer Welt der Verunsicherung, der massenhaften Umdeutung, Verwerfung und Vernichtung von Werten die individuelle Lebensführung und der Konsum zunehmend kollektivistischen Werturteilen, Norm und Rechtfertigungszwängen unterworfen. Diese deuten – ethisch konnotiert – ein Zeitalter des Moralisierens, einen neuen Puritanismus an. „Fair“, „solidarisch“, „ökologisch“, „sozial und ethisch verantwortlich“ soll und will gelebt und konsumiert werden. Das bedeutet in vielen Bereichen künftig eingeschränkten oder kollektiv-autoritär kontrollierten Konsum, zudem werden andere Güter verlangt. Neuer Luxus wird gesucht und vielleicht erlebt in Selbstbesinnung, im Rückzug ins Private, in Versuchen bewusst gewählten Verzichts, in Authentizität, Transzendenz oder Naturerleben. In diesem neuen Biedermeier werden Zeit und Weltabkehr zu Wertmaßstäben. Weniger wird mehr. Unternehmen stehen – ob sie wollen oder nicht – vor der schwierigen Aufgabe, diesem Wertewandel gerecht zu werden – mit neuen Produkten und Dienstleistungen, vielleicht mehr noch mit einer drastischen Änderung ihres Geschäftsmodells, ihrer Unternehmensphilosophie oder ihres Marken- und Reputationsmanagements.